Hexenführung in Duisburg

Wir schreiben das Jahr 1561. Der Scharfrichter aus Kleve kommt nach Duisburg, um der vermeintlichen Hexe Agnes Muisfeltz den Prozess zu machen.

Stadtrundgang durch das mittelalterliche Duisburg

Wir schreiben das Jahr 1561. Der Scharfrichter aus Kleve kommt nach Duisburg, um der vermeintlichen Hexe Agnes Muisfeltz den Prozess zu machen. Daraufhin erleidet die arme Frau grausame Folterqualen. Hört ihre schreckliche Geschichte und erfahrt, wie sie ausgeht. Agnes Muisfeltz erzählt Euch dabei vom Leben der Duisburger Bevölkerung im Mittelalter.

Termine 2021

29.10. und 31.10. um 17 Uhr

Sondertermine im Rahmen des Kürbisfestes am 30. und 31.10. jeweils stündlich von 11:00 bis 15:00 Uhr.

Gruppentermine auf Anfrage

Dauer und Preis

2 Stunden; Erwachsene 12,00 € / Kinder (8 - 13 Jahre) 6,00 €, Gruppentermine auf Anfrage

Info

Wichtiger Hinweis: Bis auf weiteres wenden wir unser Hygienekonzept für Stadtführungen an. Das heißt, es muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten und ggf. ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ab dem 01.11.2021 gilt zudem für unsere Veranstaltungen die 2-G-Regel (vollständig geimpft oder genesen).

Klassische Hexenführung

Stündliche Hexenführung im Rahmen des Kürbisfestes vom 29. - 31.10.